Direkt zum Hauptmenü

Direkt zum Inhalt der Seite

Netzwerk-Logo

"Inhalt"

Ein Antrag auf Zuerkennung eines Zuschusses für die entsprechenden Therapieangebote seitens der jeweiligen Krankenkasse ist über die Heimatgemeinde des Kindes von den Erziehungsberechtigten zu stellen!

Voraussetzung ist die Überweisung des Hausarztes.

Der Sozialverein „Netzwerk Kolibri – oberes Mölltal“ unterstützt jede der unten angeführten Therapieformen im oberen Mölltal bei Mitgliedern.

Laut Beschluss der Vorstandssitzung vom 7. Mai 2009 werden Therapiekosten bis auf weiteres mit 10 % unterstützt (Antragstellung) - diese Regelung tritt mit Beginn des 3. Quartales in Kraft.

Diese Entscheidung ist aufgrund der finanziellen Situation des Vereines notwendig geworden und soll eine zukünftige Unterstützung auf längere Sicht gewährleisten. Wir bitten Sie dies bis auf weiteres zur Kenntnis zu nehmen.

Seitennavigation

Ergotherapie

... umfassende (medizinische) Behandlungsmethode zum Erhalt oder zum Wiedererlangen der größtmöglichen Selbständigkeit.

Ergotherapie geht davon aus, dass Aktiv-Sein heilende Wirkung hat, wenn Aktivitäten für Patienten gezielt ausgewählt werden. ...weitere Informationen

"Ergotherapie unterstützt und begleitet Menschen jedes Alters, die in ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind, bei für sie bedeutungsvollen Betätigungen mit dem Ziel, sie in der Durchführung dieser Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken. Hierbei dienen spezifische Aktivitäten, Umweltanpassung und Beratung dazu, dem Menschen Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und eine Verbesserung seiner Lebensqualität zu ermöglichen." (Neue Definition der Ergotherapie Feb. 2007)

Ergotherapie findet in den Therapieräumlichkeiten des Vereines (VS Mörtschach) statt. - NEUE KRANKENKASSENABRECHNUNG!
KONTAKT:

Erstkontakt:
Verein „EULE“ - Fr. Mag. Webhofer
Muchargasse 15/1
9900 Lienz
Tel.: 04852/73174

Lorena Tschapeller
Tel.: 0699 / 13 94 42 07

Physiotherapie

...allgemeine Anregung oder gezielte Behandlung gestörter physiologischer Funktionen mit physikalischen, naturgegebenen Mitteln ...

Physiotherapie ist die äußerliche Anwendung von Heilmitteln. Sie orientiert sich bei der Behandlung sowohl an den natürlichen chemischen und physikalischen Reizen der Umwelt (z.B. Wärme, Kälte, Druck, Strahlung, Elektrizität) als auch an den anatomischen und physiologischen Gegebenheiten des Patienten. ...weitere Informationen

KONTAKT:
Michaele Kemmer
9832 Stall 96
Tel.: 0676 / 48 66 049

Logopädie

... ist der 1924 durch den Wiener Phoniater Emil Fröschels eingeführte Begriff für die bis dahin übliche Bezeichnung medizinische Sprachheilkunde ...weitere Informationen

Die Logopädie beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit Prävention, Beratung, Diagnostik, Therapie und Rehabilitation, Lehre und Forschung auf den Gebieten der Stimme, Stimmstörungen und Stimmtherapie, des Sprechens, Sprechstörung und Sprechtherapie, der Sprache, Sprachstörung und Sprachtherapie sowie des Schluckens, Schluckstörung und Schlucktherapie.

Logopädie findet in den Therapieräumlichkeiten des Vereines statt.
KONTAKT:
Maria Bodner
Tel.: 0650 / 99 077 24

Lese-, Rechtschreibtraining
Unterstützung für rechenschwache Kinder
Bewegungsförderung und Teilleistungstraining

Basisfunktionen, die als Grundlage für das Erlernen der Kulturtechniken Lesen, Schreiben und Rechnen notwendig sind, werden gestärkt. Ziel ist es, die Wahrnehmungsverarbeitung zu verbessern und die Aufmerksamkeitsfähigkeit durch Spiel, Spaß, Bewegung und individuelle Übungen zu stärken.

Logopädie findet in den Therapieräumlichkeiten des Vereines statt.
KONTAKT:
Verein Arkus (Arbeitskreis Kind und Schule)
Schlossgasse 2
9900 Lienz

Astrid Wallensteiner; Kindergarten- und Hortpädagogin, Dipl. Legasthenietrainerin (Konzept der SI-Motodiagnostik® und SI- Mototherapie® für Kinder, Jugendliche und Erwachsene)


Tel.: 0650 / 22 10 964

Sensorische Integration

...ist die Koordination, das Zusammenspiel unterschiedlicher Sinnesqualitäten und -systeme. ...weitere Informationen

Dieses Zusammenspiel muss gewährleistet sein, um sämtliche Alltagssituationen problemlos zu meistern...(z.B. konzentriertes Schreiben, ruhig sitzen, kauen;) Jede Bewegung, jede Aktivität ist von diesem koordinierten Zusammenspiel abhängig und beeinflusst unsere Selbständigkeit, Handlungsfähigkeit, das Sozialverhalten u.v.m.

KONTAKT:
Karoline Amon, Dipl. Sonderpäd.
Lamnitz 11
9833 Rangersdorf
Tel.: 0664/544 00 54

Heilpädagogisches Voltigieren bzw. Reiten für Kinder mit besonderen Bedürfnissen/Reitpädagogische Betreuung

Über den Kontakt mit dem Pferd wird eine individuelle Förderung angestrebt. Durch die emotionale Kontaktaufnahme zum Pferd und gezielte Übungen werden Lernvorgänge schneller angebahnt und Verhaltensänderungen initiiert. In erster Linie wird Heiltherapeutisches Reiten bei Symptomen wie Kontaktarmut, Distanzlosigkeit, vermindertes Selbstwertgefühl, Ängstlichkeit, Antriebsarmut, soziale Unausgereiftheit, Aggressivität, verminderte Frustrationstoleranz oder Hyperaktivität, Wahrnehmungsproblemen und motorischen Auffälligkeiten eingesetzt. Das Pferd ist eigentlich als "Co-Therapeut" zu sehen, weil es jeden so annimmt, wie er ist; es wertet nicht und ist frei von Vorurteilen, reagiert aber sehr wohl artgerecht und spontan auf gute oder schlechte Behandlung. ...weitere Informationen

KONTAKTE:
Karin Gasser
9814 Mühldorf 58
Tel.: 04769/2176

Karoline Jenkner
Auen 3
9842 Mörtschach
Tel.: 0699/88 46 04 23

Hippotherapie

Michaele Kemmer ist freiberuflich tätige Physiotherapeutin aus Stall. Mit der alternativen Behandlungsmöglichkeit "Hippotherapie", möchte sie Menschen mit verschiedenen neurologioschen und orthopädischen Erkrankungen und Beeinträchtigungen, mehr als nur neuen Mut machen. Sie hat es sich als Ziel gesetzt eine Therapie anzubieten, welche die Individualität des Patienten nie aus den Augen verliert und somit speziell zugeschnittene Behandlungen gewährleisten kann:...weitere Informationen

KONTAKT:
Michaele Kemmer
9832 Stall 96
Tel.: 0676 / 48 66 049
michaele-kemmer@reit-therapiezentrum-stall.at

Pertra -das integrative Gesamtkonzept für Therapie und Pädagogik

Die PERTRA-Methode ist sowohl ein therapeutischer, als auch pädagogischer Ansatz zur Förderung von entwicklungsauffälligen und lerngestörten Kindern. ...weitere Informationen

KONTAKT: